Save the date & ticket booking: 25.8. | Mit historischer Dampfeisenbahn zum Festivalkonzert Krzyżowa-Music

Mit der Historischen Dampfeisenbahn von Wrocław zum Festivalkonzert nach Kreisau!

Kommen Sie mit dem historischen Dampfeisenbahn von Breslau Hauptbahnhof/Wrocław Główny über Schweidnitz nach Kreisau zum Krzyżowa-Music Konzert. Preis inkl. kommentierte Führung im Schlosskomplex Kreisau, Catering und Konzert: 200zł/Person

Wir haben für Sie ein EF-Kartenkontingent reserviert!

Save the date:
Feitag, 25. August

Abfahrt Wrocław Hauptbahnhof – 15h
Ankunft Wrocław – ca. 22h
INFORMATIONEN AUF UNSERER HOMEPAGE HIER.

Weitere Details zum Repertoire folgen demnächst.

http://www.krzyzowa-music.eu/

Tickets nur online erhältlich über http://muzeumtechniki.hostingasp.pl/

Sichern Sie sich jetzt schon Ihre Tickets – bitte bei online-Ticketkauf im Eingabefeld Name/Nachname Stichwort ‚EF‘ dazuschreiben!

Einladung zum deutsch-polnischen ökumenischen Treffen in Gaj Oławski/Göllnerhain am 17.6. | Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation

Das Jubiläumsjahr 500 JAHRE REFORMATION ist eine gute Gelegenheit um auch gerade den ökumenischen Gedanken und somit die Notwendigkeit des weit gefassten friedlichen Miteinander und des gemeinsamen Dialoges über Ideologien und Zugehörigkeiten hinweg zu betonen.
Daher leiten wir gerne die Einladung unterhalb an Sie weiter, zum ökumenischen deutsch-polnischen Gottesdienst in Gaj Oławski (30 km südöstlich von Wrocław/Breslau).

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 190-jährigen Bestehen der heutigen römisch-katholischen St.-Trinitatis-Kirche in Gaj Oławski (Göllnerhain) – welche wiederum 1826/27 als evangelisches Gotteshaus erbaut wurde, laden die Veranstalter und Unterstützer herzlichst ein.
Die wechselvolle Kirchgeschichte wird am 17. Juni 2017 mit einem ökumenischen Gottesdienst in deutscher und polnischer Sprache und einer anschließenden gemeinsamen Feier gewürdigt.

Alle weiteren Informationen samt Rahmenprogramm/Ablauf finden Sie hier:
Einladung_Zaproszenie_Oekumenischer Gottesdienst im Jubilaeumsjahr 500 J. REFORMATION fin

Um Anmeldung per Mail bzw. telefonisch wird gebeten (Kontaktdaten s. Programm).

Partnerveranstaltung: „Herkunft Breslau – Pochodzenie ze Lwowa“ Einladung zum Gespräch mit Mariusz Hermansdorfer | 29.5.

Projekt „Herkunft Breslau – Pochodzenie ze Lwowa“ über die deutsche Vergangenheit Breslaus bzw. polnische Vergangenheit Lembergs

Gerne leiten wir Ihnen die Einladung unserer Partner von der Deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaft in Breslau und vom Kulturmanager des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) weiter, zur bereits zweiten Veranstaltung der Reihe „Herkunft Breslau – Pochodzenie ze Lwowa“ mit dem langjährigen Direktor des Nationalmuseums Breslau Mariusz Hermansdorfer.
Bei dieser Reihe geht es darum zu erfahren, wie die Herkunft aus dem deutschen Breslau oder dem polnischen Lwów sich auf das Leben derer ausgewirkt hat, die diese Städte selbst kaum noch erlebten und wie sich die Städte gegenseitig beeinflussen.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der beigefügten Pressemitteilung – DE_Pochodzenie_ze_Lwowa_29_5_Pressemitteilung

Die Veranstaltung findet statt am 29.5. um 18:00 in der BARBARA (ul. Świdnicka 8c, Wrocław).
Das Gespräch führt Prof. Dr. habil. Grzegorz Hryciu vom Historischen Institut der Breslauer Universität.
Eine deutsch-polnische Simultandolmetschung wird angeboten.

|FB-Link|

Partnerveranstaltung: Einladung zum 2. Treffen des Wirtschaftsstammtisches 2017 | 23.5.

Gerne leiten wir im Namen unserer Partner vom Deutschen Konsulat in Oppeln folgende Einladung an Sie weiter:

Die Leiterin des Deutschen Konsulats Oppeln, Fr. Konsulin Sabine Haake sowie Hr. Krystian Lellek, Inhaber der LELLEK Group laden herzlich ein zum 2. Treffen des Wirtschaftsstammtisches der deutschen Wirtschaft im Jahr 2017, am

Dienstag, 23.05.2017 um 18.00 Uhr
Sitz der LELLEK Group – Audi Centrum Gliwice
ul. Portowa 2
44-100 Gliwice

Weiterlesen

Partnerveranstaltung: Treffen mit Thomas Horn, sächsischer Referent für Internationale Beziehungen | 16.05. & Theaterstück am 12.5.

Im Namen unserer Partner vom Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen leiten wir untenstehende Einladungen an Sie weiter:

„Sachsen – mit grosser Reichweite!”
Wie finden wir Partner in Asien und Afrika?
Wie gestalten wir die erste Kontaktanbahnung?
Wie unterstützt die Verwaltung den Wirtschaftssektor auf fernen Märkten?
Wie pflegen wir bereits existierende Kooperationen?
Wie organisieren wir eine erfolgreiche Stippvisite in einem uns kulturfremden Land?

Antworten auf die obigen Fragen liefert in seinem Vortrag Thomas Horn, langjähriger Berater des sächsischen Premierministers Stanislaw Tillich und sächsischer Referent für Internationale Beziehungen.

Weiterlesen

Das war die NRW-Wirtschaftskonferenz Polen 2016 in Dortmund

Rund 300 Spitzenmanager und Experten aus Polen und Deutschland nahmen im November teil an der NRW-Wirtschaftskonferenz Polen 2016 in Dortmund. Im Mittelpunkt stand die weitere Intensivierung und Entwicklung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit im Industriesektor zwischen NRW und Polen. Im Diskussionspanel „Megatrend Industrie/Megatrend Industrialisierung“ war seitens des Europa Forums Vorstandsmitglied Horst Gebhard präsent (GF der Hohenlimburger Metallguss GmbH und Kigema Sp. z o.o.). Die Teilnehmer diskutierten angeregt über Einflüsse auf die Wirtschaft beider Länder, die EF-Delegation unterstützte diese Debatte und stand den Gästen mit ihrer Erfahrung zur Verfügung.

Weiterlesen

Einladung: NRW-Wirtschaftskonferenz Polen 2016 – Gemeinsam für Investition und Handel | 15.11.2016 Dortmund

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei senden wir Ihnen – auch gerne zur Weiterleitung – die Einladung zur NRW-Wirtschaftskonferenz Polen 2016: Gemeinsam für Investition und Handel | 15. November 2016 | 15:00 Uhr | Signal Iduna Park – Borussia Park | Strobelallee 50, Dortmund.

Weiterlesen

Einladung 11. Wirtschaftskonferenz Polen | 03.11.2016 Wrocław | Wirtschaft und Kultur – Brücken zwischen Ländern

Sehr geehrte Damen und Herren,

Anbei leiten wir die Einladung zur 11. Wirtschaftskonferenz Polen der IHK Dresden unter der Schirmherrschaft des Präsidenten der Stadt Wrocław (03. November 2016) – Anmeldung bis 26. Oktober 2016.

Weiterlesen