Das war das EF-Monatstreffen im neuen Theatermuseum am 25.5.

Mit einer sehr informativen und farbenprächtigen Museumsbesichtigung samt Führung (in deutscher und polnischer Sprache) mit der Kustodin Małgorzata Bruder ließen wir den Wonnemonat Mai ausklingen – im nach Henryk Tomaszewski benannten, kürzlich eröffneten Theatermuseum. Schon das Gebäude selbst (heute freistehend) hat eine bewegte Geschichte und war einst Fragment des ehemaligen Südflügels des Breslauer Königsschlosses, errichtet nach den Plänen von Friedrich August Stüler. Dieses Haus erzählt nun ein Stück Breslauer Theatergeschichte und speziell des Breslauer Pantomimentheaters auf eine sehr personalisierte Art, indem es konkrete Menschen und ihre Arbeit veranschaulicht und auf magische Weise greifbar macht. Tomaszewski (1919-2001) gründete 1956 das Pantomimentheater in Wrocław

Weiterlesen

Ausstellung: »Meisterhaft wie selten einer …« Die Gärten P. J. Lennés zwischen Schlesien und Pommern

Peter Joseph Lenné (1789–1866), einer der bedeutendsten Landschaftsarchitekten des 19. Jahrhunderts, war u.a. maßgeblich an der Umgestaltung der Gartenanlagen in Sanssouci und im Neuen Garten beteiligt. Er gestaltete auch den beliebten Breslauer Park Szczytnicki. Eine zweisprachige Fotoausstellung zu seinem Schaffen kann man bis Ende März im Foyer der Naturwissenschaftlichen Universität Breslau besuchen.

»Meisterhaft wie selten einer …« | »Mistrzowskie jak rzadko które …«
Die Gärten Peter Joseph Lennés zwischen Schlesien und Pommern | Ogrody Petera Josepha Lenné w Polsce

02.03.-31.03.2017 | Mo-Fr 8.00-16.00

Naturwissenschaftliche Universität Breslau, Foyer | Uniwersytet Przyrodniczy we Wrocławiu
ul. Norwida 25, 50-373 Wrocław

Eintritt frei

Die zweisprachige Ausstellung wurde

Weiterlesen

Das war der EF-Ausstellungsbesuch mit Exklusivführung im Architekturmuseum

Unser Monatstreffen im November kreiste um das Thema Lviv/Lemberg/Lwów – die Verflechtungen dieser Stadt mit Breslau sind eng und diese konnte man im Europäischen Kulturhauptstadtjahr Wrocław 2016 besonders gut erkunden. Der ganze April war in Wrocław künstlerisch der Partnerstadt Lviv gewidmet, die 3D-Rekonstruierung des historischen Lviv-Panoramas hat nun eine feste Bleibe in der Breslauer Jahrhunderthalle gefunden, wir wiederum organisierten im Mai unsere Lviv-Wirtschaftsreise und nun klingt das Jahr aus mit der Ausstellung im Architekturmuseum zum Thema ‚Lemberg 24. Juni 1937. Stadt, Architektur, Moderne‘. Was die Stadt als eines der Zentren für die Modernität zu bieten hat/hatte, durften wir im Rahmen einer informativen Exklusivführung erfahren.

Weiterlesen

Einladung zum Ausstellungsbesuch mit deutschsprachiger Führung | 17.11.2016

Liebe Mitglieder und Gäste des EUROPA FORUM,
Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der diesjährigen EF-Wirtschaftsreise begaben sich die Teilnehmer im Frühling nach Lemberg/Lviv in die Ukraine. Im Herbst nun können wir thematisch einen Bogen spannen, denn das Breslauer Architekturmuseum bringt uns gerade diese Stadt als Vorreiter der Moderne näher im Rahmen der aktuellen
Ausstellung: Lemberg 24. Juni 1937. Stadt, Architektur, Moderne

Im Rahmen des Novembertreffens laden wir Sie herzlich ein zum gemeinsamen
Ausstellungsbesuch mit deutschsprachiger Führung
Donnerstag | 17.11.2016 | 17.00
Architekturmuseum | ul. Bernardyńska 5 | 50-156 Wrocław

Weiterlesen

Kulturtipp: Summer Rental – Sammlung Marx in Breslau

KULTURTIPP: Summer Rental. Die Sammlung Marx zu Gast in Breslau.

Ab 23. August 2016 – 22. Januar 2017 wird man in dem Breslauer Vier Kuppel Pavillon über 50 Werke von Warhol, Rauschenberg, Beuys, Kiefer und vielen anderen hervorragenden zeitgenössischen Künstlern besichtigen können. Diese Ausstellung gehört zu den Höhepunkten des Programms zur Europäischen Kulturhauptstadt Europas in Breslau 2016.

Weiterlesen