Eine neue Ausgabe der „Polen-Analysen“ ist erschienen | Nr. 201 || Deutsch-Polnisches Barometer 2017

Wir haben für Sie drei Empfehlungen zusammengestellt:

#
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das Deutsche Polen Institut eine neue Ausgabe der „Polen-Analysen“ (Nr. 201) in deutscher Sprache herausgegeben hat. Darin beschäftigt sich Dr. Agnieszka Łada (Referentin im Rahmen des vorletzten EF-Monatstreffens im April) mit dem Thema
„Einstellungen junger Polen zur europäischen Integration im Vergleich zu Gleichaltrigen ausgewählter EU-Mitgliedsländer“.

Weiterlesen

Eine neue Ausgabe der „Polen-Analysen“ ist erschienen | Nr. 195

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass das Deutsche Polen Institut eine neue Ausgabe der „Polen-Analysen“ (Nr. 195) in deutscher Sprache herausgegeben hat. Das Institut stellt mit den „Polen-Analysen“ regelmäßig wissenswerte Informationen zu Politik und Gesellschaft bereit. Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema: Der Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Polen.

Weiterlesen

Deutsch-polnische Kooperation | Lebenslanges Lernen

Wissenschaft & Forschung | Deutsch-polnische Kooperation

Lebenslanges Lernen: EU-Austauschprogramm für Arbeiternehmer

Auch polnische Unternehmen können die Matchmaking Plattform von MobiliseSME nutzen, um Mitarbeiter für einen Zeitraum von zwei Wochen bis zu zwei Monaten in ein anderes Unternehmen in der europäischen Union zu entsenden oder einen Arbeitnehmer eines Unternehmens in der EU für eine ähnliche Zeitspanne aufzunehmen. Die EU bezuschusst den Austausch mit bis zu 1.300 Euro im Monat.

Das Projekt wird von dem EU-Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (PROGRESS, 2016-2017) finanziert.

Mehr Informationen auf Deutsch unter MobiliseSME.eu

Bombardier investiert 250 Mio. Zloty in Breslauer Fabrik

In Breslau soll der Aufbau der Hochgeschwindigkeitszüge für die Deutsche Bahn hergestellt werden.

Das Unternehmen hat in Breslau eine neue Produktionshalle mit 20 Tsd. m2 Fläche gebaut. In Niederschlesien werden ab November Kästen für Hochgeschwindigkeitszüge hergestellt, die man zusammen mit Siemens an die DB liefern soll. Die Produktion dürfte sich über mehrere Jahre erstrecken, da 600 Waggons im Auftrag vorgesehen sind. 100 neue Arbeitsplätze wurden durch die Investition geschaffen. Zur Bombardier-Belegschaft in Breslau zählen mittlerweile 800 Mitarbeiter.

Weiterlesen

Eine neue Ausgabe der „Polen-Analysen“ ist erschienen

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Deutsche Polen Institut eine neue Ausgabe der „Polen-Analysen“ (Nr. 185) in deutscher Sprache herausgegeben hat. Das Institut stellt mit den „Polen-Analysen“ regelmäßig wissenswerte Informationen zu Politik und Gesellschaft bereit. Die aktuelle Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema:

Polen vor dem Warschauer NATO-Gipfel

Analyse: Säbelrasseln? Polen und der NATO-Gipfel, Reinhold Vetter, Warschau-Berlin

Chronik: 21. Juni – 4. Juli 2016

Darüber hinaus können Sie auf den Seiten des Deutschen Polen Instituts die bereits erschienenen Ausgaben der „Polen-Analysen“ einsehen sowie sich für ein kostenloses Abo anmelden.

3 Milliarden für Startups in Polen. Neues Förderprogramm Start in Poland angekündet

Minister Morawiecki und Minister Gowin haben beim Impact‘16 4.0 – Kongress in Krakau, das nach eigenen Angaben, eines der größten Förderungsprogramme für Startups in Mittelosteuropa verkündet.

Minister für Wissenschaft und Bildung Jaroslaw Gowin sagte, dass solche Programme mehrmals scheiterten, doch die Regierung und die Ministerien verfügen über eine Entschlossenheit, die hoffen lässt, dass dieses Programm ein Erfolg wird. Mateusz Morawiecki deklarierte hingegen, dass man mit 3 Mrd. Zloty die Startups unterstützen wolle. Die beiden Regierungsvertreter hoffen auch auf ein privaten Venture-Capital, welches die jungen Unternehmen zusätzlich unterstützen soll.

Weiterlesen