Das war das EF-Monatstreffen am 28.09.

Das Monatstreffen im September widmeten wir dem Thema Niederschlesien: Internationale Zusammenarbeit – ein Abriss und Ausblick & Potenzial des deutsch-polnischen Verflechtungsraumes. Als Ehrengast begrüßten wir an dem Abend die seit Spätsommer amtierende deutsche Generalkonsulin Ulrike Knotz vom Deutschen Generalkonsulat in Breslau/Wrocław, welche sich im warmen Begrüßungsworten an die Gäste wandte. Für die bevorstehende Amtszeit wünschen wir alles Gute!

Die internationalen Verflechtungen von Niederschlesien sind vielschichtig – die Prioritäten der Region in puncto internationaler Zusammenarbeit, abgeschlossene Partnerschaften, Schwerpunkte und Zukunftspläne bezogen auf den Wirtschaftsbereich, die Infrastruktur sowie zivilgesellschaftliche Ziele stellte seitens des Marschallamtes der Woiwodschaft Niederschlesien die stellv. Referatsleiterin für Internationales vor, Celestyna Górczyńska-Owsianko.

Eine raumplanerische Vision, die aufzeigt, wie das Gebiet auf beiden Seiten der Oder und der Lausitzer Neiße im Jahr 2030 aussehen soll präsentierte wiederum umfangreich Dr. Maciej Zathey, Direktor des Instituts für Territoriale Entwicklung. Das vom Deutsch-Polnischen Raumordnungsausschuss konzipierte Arbeitspapier „Gemeinsames Zukunftskonzept 2030 für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum –  in Richtung Implementierung“ konzentriert sich auf den Herausforderungen, liefert konkrete Leitlinien und Handlungsansätze für die zuständigen Behörden, Einrichtungen und Entscheidungsträger und hat zum Ziel die Motivation und Inspiration zu stärken für die weitere Zusammenarbeit auf diesem Gebiet wie auch Aufmerksamkeit, so auf europäischer wie nationaler Ebene zu wecken. Zugleich leistet es mit seiner spezifischen, grenzübergreifenden Perspektive einen Beitrag zur Diskussion über zukünftige Schwerpunkte der europäischen Kohäsionspolitik. Eine angeregte Diskussion mit den Referenten rundete das Treffen ab.

An diesem Abend stellte zudem Wojciech Baucz, Partner und Mitbegründer von Avanta Audit Sp. z o.o. Sp. k. das Leistungsportfolio der neuen EF-Mitgliedsfirma vor. Herzlich willkommen in unserer Mitte!  

Das get  together im Anschluss bot noch weitere Gelegenheit für Gespräche bei einem Imbiss und einem Glas Wein.

Wir danken allen Partnern Abends herzlich für die fachliche Unterstützung.

 

FOTOGALERIE

Share on FacebookShare on LinkedInShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page